News Blog Kiel - Nachrichten




Zukunftswerkstatt Kiel: Sommerfest und neues Programmheft

Autor: CIS am 30.05.2017

Zukunftswerkstatt

Mit einem Sommerfest am Samstag, den 08.07.17 von 11.00 – 14.00 Uhr feiert die Familienbildungsstätte Zukunftswerkstatt Kiel e.V. mit Familien und Freunden den Start in ein neues Kurshalbjahr.

Das neue Programmheft enthält Angebote für werdende Mütter und Väter, Babys in den ersten Lebensmonaten, Kita- und Schulkinder, Jugendliche, Erwachsene, Rentner und Großeltern.

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, gibt es Vorfreude und viele Fragen: Was passiert bei der Geburt? Wie wickelt und badet man ein Baby? Was mache ich, wenn es schreit? Antworten geben Hebammen und Pädagoginnen in den Geburtsvorbereitungs- bzw. Säuglingspflegekursen. Rückbildungskurse mit oder ohne Babys helfen dabei, sanft wieder fit zu werden. Wer an der frischen Luft in der Forstbaumschule mit Baby etwas für Ausdauer, Bauch, Beine und Po sowie den Rücken tun möchte, ist bei „buggyFit“ genau richtig. Alle Yoga-, Pilates-, Beckenboden- oder Aquawellness-Kurse sind nicht für junge Mütter ein schöner Weg, etwas für sich und den Körper zu tun. Da die Teilnehmerzahl meist auf acht Personen beschränkt ist, kann individuell auf die Bedürfnisse Einzelner eingegangen werden.

Die Eltern-Kind-Kurse sind in der Zukunftswerkstatt Kiel e. V. seit vielen Jahren ein zentrales Angebot, denn Babys lernen von der ersten Minute an und das am liebsten mit vertrauten Beziehungspersonen. Eine gute Bindung zwischen Eltern und Kind ist die beste Ausgangsbasis, um später selbstbewusst, gesund und sicher durchs Leben zu gehen. Zu den Eltern-Kind-Gruppen gehören die PEKiP-Gruppen, in denen die Entwicklung von der sechsten Woche bis zum ersten Lebensjahr begleitet wird, Babyschwimmen und Wassergewöhnung, Krabbelgruppen, Spielkreise und Musik- und Tanzkurse. Hier gibt es Anregungen und Spielideen, aber auch Austausch und Begegnungen mit anderen Familien. Bildungsgutscheine und die Kiel-Karte können für die Kurse eingesetzt werden. Der Offene Elterntreff und der multikulturelle Spielkreis werden weiterhin kostenfrei angeboten. Damit die Wege für junge Familien nicht allzu weit sind, werden diese Kurse nach Möglichkeit auch wohnortnah in verschiedenen Stadtteilen und Randgemeinden durchgeführt.

Wie jedes Jahr werden viele Schulkinder in den Sommer- und Herbstferien etwas Neues ausprobieren können: von Filzen und Fotografieren bis Modellieren mit Ton, Bildhauerei und Brettspiele selber entwickeln. Ausgiebig gelacht wird beim Lachyoga und Seife oder Frischkäse kann selber hergestellt werden. Beim Yoga oder im Entspannungskurs wird fröhlich tief durchgeatmet. Im Babysitter-Kurs wird es bestimmt nicht langweilig. Und wer schon immer mal ein eigenes Buch schreiben wollte oder Platt lernen möchte, kann hier gleich loslegen. Wie man giftige Beeren erkennt, können Eltern gemeinsam mit ihrem Kind erkunden. Wer dem Therapiehund Pelle begegnet ist, weiß viel über den Umgang mit Hunden.

Ein neues Angebot ist der Kurs „Stressmanagement für Jugendliche“. Einführend wird es dazu auch einen Themenabend geben.

Unsere Expertinnen und Experten vermitteln Wissen und hilfreiche Anregungen, beispielsweise wie Kinder schlafen lernen können, wie sie windelfrei werden und wie eine konsequente und liebevolle Erziehung im Alltag gelingt.

Für Entspannung, Erholung und Stressprävention von Erwachsenen sorgen Kurse und Veranstaltungen im Bereich Gesundheit-Wohlfühlen-Kreatives. Viele Kurse sind von der Krankenkasse anerkannte Präventionskurse, sodass bis zu 80% der Kursgebühren von der Kasse erstattet werden können.

Unsere Themen reichen aber auch weit über Familie und Elternsein hinaus und richten sich an alle Interessierten: Was wirkt in den Kindern der Kriegskinder nach? Welche Pflanzen helfen bei Stress und in der dunklen Jahreszeit? Was tun, wenn die Stimme versagt? In kreativen Schreibkursen können eigene Erinnerungen festgehalten oder ein eigenes Kinderbuch gestaltet werden.

Am 12. Juni 2017 erscheint das neue Programmheft und liegt dann bei Ärzten und in Büchereien, Geschäften und der Lerchenstraße 22 aus. Im Internet ist es unter www.zukunftswerkstatt-kiel.de zu finden. Die Zukunftswerkstatt ist auch bei Facebook zu finden.

Anmeldungen unter info@zukunftswerkstatt-kiel.de oder telefonisch 04 31 - 66 52 47.


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto: