News Blog Kiel - Nachrichten




Traditionelles Weihnachtsessen lockt in die Mensen von Kiel bis Flensburg

Autor: CIS am 03.12.2019

Ente

Am Mittwoch, dem 11. Dezember 2019, bietet das Studentenwerk Schleswig-Holstein in seinen Mensen in Kiel, Lübeck, Flensburg und Heide wieder zwei weihnachtliche Gerichte für Studierende, Hochschulangehörige und Gäste an.

Foto: von Hans Braxmeier auf Pixabay (Symbolbild)


In diesem Jahr steht neben dem Klassiker „Gebratene Flugentenbrust mit Orangensoße, Apfelrotkohl und Kroketten“ (Studierende 4,50 Euro / Beschäftigte 5,95 Euro / Gäste 6,95 Euro) ein „Veganer Entenschmaus mit Orangensoße, Apfelrotkohl und Kroketten“ (Studierende 3,50 Euro / Beschäftigte 4,95 Euro / Gäste 6,95 Euro) auf der Speisekarte.


„Wie in den vergangenen Jahren servieren wir mit der Markeruper Entenbrust vom Geflügelhof Klingenhoff bei Flensburg ein regionales Premiumprodukt, das inzwischen fester Bestandteil unseres regelmäßigen Angebots an Fleisch aus artgerechter Tierhaltung ist“, erzählt Marco Eckstedt, Leiter der Mensa I in Kiel. „Die zusätzliche vegane Variante auf Basis von Weizen, die farblich wie Ente aussieht, ist sicher nicht nur für Veganer und Vegetarier interessant.“


Eingekauft wurden neben zwei Tonnen Entenbrust 650 Kilogramm frischer Rotkohl aus Norddeutschland, 1,5 Tonnen Kroketten und 300 Kilogramm vegane Ente. Eckstedt schätzt, dass am 11. Dezember etwa 6.500 Entenbrust-Menüs und 2.000 vegane Festmenüs landesweit über die Mensatresen gehen werden, davon allein 2.500 Essen in der Mensa I und 2.000 Essen in der Mensa II in Kiel. Diese logistische Mammutaufgabe ist stets eine besondere Herausforderung für die Mensateams.



Schlagworte:
studentenwerk SH

----------------------------------------------