News Blog Kiel - Nachrichten




Mediendom Kiel - Geheimnis Dunkle Materie

Autor: CIS am 28.02.2017

Geheimnis

Rund ein Viertel des gesamten Universums besteht aus einer geheimnisvollen dunklen Materie. Wir wissen: Sie ist da, doch wir wissen nicht, woraus sie besteht. Unter dem Titel "Geheimnis Dunkle Materie" beschäftigt sich die neue Sternenshow im Mediendom mit einer der spannendsten Wissenschaftsfragen. Diese wird darin aus erster Hand beleuchtet, denn der Programmautor Professor Dr. Rafael Lang forscht an der Purdue Universität in Indiana, USA, selbst nach den rätselhaften Bausteinen des Kosmos.

Foto: presse Mediendom / Copyright: Franziska Lang

Im Planetariumsprogramm vermittelt das Produktionsteam des Planetariums Laupheim das vieldiskutierte Phänomen auf unterhaltsame und allgemeinverständliche Weise. "Verschiedene unabhängige Beobachtungen lassen keinen Zweifel daran, dass Dunkle Materie existiert", sagt Lang. In der Bewegung von Galaxien steckt einer dieser Hinweise, von denen mehrere im Planetarium erläutert werden. Die kuppelfüllenden Videobilder aus der Sternenwelt vermitteln die Thematik ebenso anschaulich wie ästhetisch ansprechend. "Die Beobachtungen beweisen nicht nur, dass die Dunkle Materie vorhanden ist, sondern sogar, dass sie einen Großteil des Universums ausmacht", schildert Lang.

Ein weiterer Schwerpunkt der Produktion ist es, den Wissenschaftlern über die Schulter zu schauen, die an der Entschlüsselung der Natur der Dunklen Materie arbeiten. "Dazu finden die verschiedensten Experimente statt, in der internationalen Raumstation ebenso, wie tief unter der Erde", erläutert Lang. Um die Besucher virtuell zu maßgeblichen Forschungsstätten zu entführen, hat das Laupheimer Produktionsteam einen großen Aufwand betrieben. Mit mehreren Spezialkameras fertigte es 360‐Grad‐Filmaufnahmen in Forschungseinrichtungen wie dem großen Teilchenbeschleuniger bei Genf sowie einem unterirdischen Labor in den italienischen Abruzzen an.

„Diese Veranstaltung rundet unser Programm ab, indem es ein spannendes Forschungsgebiet über das Grundverständnis des Kosmos allgemeinverständlich präsentiert“ sagt Mediendom‐Direktor Eduard Thomas. „Zusätzlich wird In jeder Veranstaltung auch der aktuelle Sternenhimmel an der Planetariumskuppel erläutert.“

ab 10 Jahre
Öffentliche Aufführungstermine
01. März 2017, 18 Uhr
03. März 2017, 18 Uhr
05. März 2017, 18 Uhr
10. März 2017, 18 Uhr
und weitere laut Spielplan

Eintritt: 8,50 € (ermäßigt 6,50 €)

Info & Reservierung
www.mediendom.de


----------------------------------------------