Kiel aktuell

  HOMEPAGE
































Dank Baufinanzierung das Eigenheim abbezahlen

Hausbau in Kiel: eine Frage der Finanzierung

Alleine in Deutschland besitzen 52 % der Einwohner eine eigene Immobilie. Laut Emnid würden aber auch 57 % der Mieter lieber in einem eigenen Haus oder in einer Eigentumswohnung leben, das ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts. Doch woher rührt der Wunsch, Wohneigentum in der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins zu erwerben?

Es gibt viele Gründe, warum immer mehr Kieler ihre eigenen vier Wände beziehen wollen. Zum einen steigen die Mietpreise Jahr für Jahr immer weiter, zum anderen möchten sie sich und ihre Familie für die Zukunft abgesichert wissen. Stellt sich nur die Frage, was besser ist: ein Haus zu kaufen oder eins zu bauen? Im Letzteren Fall genießt man absolute Gestaltungsfreiheit – nicht nur in Bezug auf das Grundstück, sondern auch bei der Raumaufteilung und Innenausstattung. Doch wie finanziert man den Bau einer Immobilie eigentlich und was muss dabei beachtet werden? Wir sind der Frage auf den Grund gegangen.



Der einfachste Weg, den Hausbau zu finanzieren

Foto: Hausbau in Kiel: eine Frage der Finanzierung


Foto: lichtkunst.73  / pixelio.de

Dank Baufinanzierung das Eigenheim abbezahlen

Der einfachste Weg, den Hausbau zu finanzieren, führt über die Bank – es sei denn, Sie können Ihr neues Eigenheim auf einen Schlag abbezahlen, was jedoch sehr unwahrscheinlich sein wird. Bevor Sie sich für ein Geldinstitut entscheiden, sollten Sie jedoch zuerst mehrere Angebote einholen und miteinander vergleichen. Denn es kann gut sein, dass zwischen dem „besten“ und dem „schlechtesten“ Kreditgeber ein Zinsunterschied von 0,5 % besteht. Bezieht man diesen auf die gesamte Laufzeit und die Höhe des Darlehens, kommt eine stattliche Summe zusammen.

Ebenso wichtig ist die finanzielle Belastung, die Sie jeden Monat begleiten wird, bis das Haus abbezahlt ist. Um herauszufinden, wie hoch die Raten für Ihre Baufinanzierung sind, müssen Sie den gewünschten Kreditbetrag mit dem entsprechenden Sollzins multiplizieren, den Tilgungssatz (%) noch draufrechnen und die Summe anschließend durch zwölf Monate teilen. Oder aber Sie nutzen den kostenlosen Baufinanzierungsrechner von Immowelt, der diese Aufgabe für Sie schnell und unkompliziert übernimmt. Sie müssen nur folgende Daten eingeben:

  • den Standort

  • den Kaufpreis

  • das Eigenkapital

  • die Zinsbindung

  • den Sollzinssatz

  • und den Tilgungssatz.

 








Get Flash to see this player.